Unsere Clubmeisterschaft 2021 gipfelte in einem sensationellen Finaltag!

Bei bestem Tenniswetter wurden die Finalspiele der Clubmeisterschaft von 9 gemeldeten Disziplinen ausgetragen. Mit einer Beteiligung von 106 Anmeldungen kann diese Meisterschaft als rekordverdächtiger angesehen werden.

Vormittags stellten unsere Ü10 und Mittags unsere U10 in einem eigenen kleinen Turnier ihre Spielfreude unter Beweis.

Am frühen Nachmittag fanden die Finalspiele der Erwachsenen statt. Erstmalig in der Geschichte des Tiebreak wurde das Familienduell und Padel-Tennis als neue Disziplinen gespielt.

Der Zeitplan des Finaltags geriet aus den Fugen, da viele Spiele knapp umkämpft waren. Deshalb fand die Siegerehrung 1,5h später statt, aber noch mit Beteiligung aller Teilnehmer. Nach der Ehrung ließen alle den schönen Tag bei einem Getränk und einem Plausch Revue passieren.

Unsere Ruth sorgte mit einem leckeren Buffet für das leibliche Wohl.

Wir danken besonders Marcel Schmitz für die Organisation und Durchführung dieser tollen Clubmeisterschaft und auch allen Beteiligten.